Besuch im Rathaus

Besuch im Rathaus

Unterrichtsgang zum  Bürgermeister der Klassen 4a und 4b

Bei seiner Begrüßung erzählte uns Herr Bürgermeister Josef Schindler, dass er auch schon an der Grundschule am Schlossberg zur Schule ging. Er ist 45 Jahre alt, hat Familie mit zwei Kindern und lernte Metallbaumeister. Viele Jahre war er im Gemeinderat tätig. Vor zwei Jahren wurde er mit 60 % Stimmen zum 1. Bürgermeister gewählt.

Die Präsentation des Rathauses zeigte uns Wissenswertes über die Gemeinde Regenstauf. Mit über 16 000 Einwohnern ist es die größte Gemeinde des Landkreises Regensburg mit 87 Ortsteilen und Weilern.

Wir  wurden  im Sitzungssaal empfangen, in dem alle 4 – 6 Wochen eine Gemeinderatssitzung mit den 25 Mitgliedern und auch den beiden Ortssprechern aus den Ortsteilen Karlstein und Grafenwinn stattfindet.

Die Aufgabenbereiche der Gemeinde sind Straßenbau, Abwässer, Wasserleitungen, Schule, Feuerwehr, Kindergarten, Sportanlagen, Altersheim, Friedhof, Spielplätze, Musikschule…

Wertstoffhof, Bauhof und Wasserwerk sind wichtige Einrichtungen in der Gemeinde.

Die finanziellen Mittel dafür bekommt die Gemeinde aus Steuergeldern, Zuweisungen und Gebühren.

Zu den umfangreichen Freizeitmöglichkeiten in Regenstauf gehören zahlreiche Wander- und Radwege, 2 Skateranlagen, Spielplätze, das Kultur- und Mehrgenerationenhaus mit Jugendtreff. Es gibt insgesamt 138 Vereine (Sportvereine, Feuerwehr, Wasserwacht, Bayrisches Rotes Kreuz, Musikverein…) und 3 Badeplätze in Hirschling, Ramspau und in Regenstauf das Valentinsbad.

Die Chronik zeigt, dass Regenstauf schon im Jahr 970 erwähnt wurde.

Gerne beantwortete Herr Bürgermeister Schindler unsere vielen Fragen.

Zum Schluss machte er mit uns einen Rundgang durch das Rathaus. Wir durften auch in sein Amtszimmer. Dort zeigte er uns seine Amtskette.

Vielen Dank sagen die Klassen 4a und 4b mit ihren Lehrerinnen Frau Schafberger, Frau Schneider und Frau Nickl.

54321
(0 votes. Average 0 of 5)